Strength & Grace Yoga | 300-Stunden Advanced Teacher Training

LET’S MOVE TOGETHER

10. März bis 4. Dezember 2022 (7 Module)

München, Isartalstudios

Geeignet für Yogalehrer

Die Unterrichtssprache ist Deutsch und bei einigen Gastlehrern Englisch

Die Module sind ab Juli 2021 buchbar

Modul 5 | 10. – 13. März 2022

Teaching Methodology

Hauptlehrerin: Barbra Noh

 

Dieses Modul ist einzeln buchbar.
Die Voraussetzung für deine Teilnahme
ist eine abgeschlossene 200-Stunden Anusara-Yogalehrer-Ausbildung.
 Für diejenigen, die eine 200-Stunden Ausbildung einer anderen Tradition haben: Dieses Advanced Modul baut auf der Anusara-Grundausbildung auf. Wenn du mit der Anusara-Methode nicht vertraut bist, wirst du wahrscheinlich an einigen Stellen Verständnisprobleme haben. Daher empfehlen wir dir die beiden Online-Module „Alignment Immersion” und „The Art of Teaching” 
 mit Barbra Noh auf Tint zu absolvieren. Dafür kannst du die genannten Module mit 30% Rabatt buchen (siehe weiter unten „TINT Zugang“).

 

ERFOLGREICHES LEHREN UND LERNEN
Die Kunst des Unterrichtens besteht aus so viel mehr als nur dem Bereitstellen von Informationen. Die Fähigkeit liegt darin, die Inhalte so logisch und strukturiert zu vermitteln, dass sie aufgenommen und von allen verstanden werden können. Ein geschickter Lehrer versteht es, alle Schüler auf der Ebene ihres Verständnisses zu erreichen, ihre Neugier zu wecken und das Lernen so zugänglich und einfach wie möglich zu machen. In diesem Modul lernst du, deine Unterrichtsfähigkeiten auf das nächste Level deiner Kompetenz zu heben. Dafür beschäftigen wir uns tief und intensiv mit der Methodik und Didaktik des Unterrichtens.

Wohl jeder Lehrer hat schon einmal erlebt, dass die Schüler die Ansage für eine Asana oder Abfolge nicht verstanden haben, oder dass einige Schüler scheinbar keine Fortschritte machen. Statt an den Fähigkeiten der Schüler zu zweifeln, können wir uns als Lehrer fragen: „Wie kann ich das, was ich möchte, so kommunizieren, dass es jeder versteht?”. Wir möchten die Art Lehrer sein, die in der Lage sind, jeden in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Durch unsere Einstellung und den Umgang mit Menschen können wir die Psychologie des Lernens enorm beeinflussen.

Effektives und erfolgreiches Unterrichten ist eine Kombination von Wissen, Erfahrung und guter Kommunikation. Diese drei Säulen sind eingebettet in die Kompetenz der Zwischenmenschlichkeit und der Fähigkeit, sich in die Schüler hineinzufühlenn, – sie dort abzuholen, wo sie sind.

Für das Üben des Observierens leitet Barbra täglich eine 90-minütige Asanapraxis an. Dafür wird die Gruppe in 2 Teams unterteilt: Team A praktiziert und Team B observiert die Klasse und macht Notizen. Am nächsten Tag wird gewechselt. Anschließend werden die Klassen gemeinsam analysiert und besprochen.

Inhalte des Moduls:
– Mitfühlende Kommunikation
– Der Sitz des Lehrers
– Die Kunst und Wissenschaft des Unterrichtens
– Pädagogik, Didaktik und Methodik
– Unterrichtsmethodik
– Observierung
– Demonstrationen
– Nutzung von Hilfsmitteln
– Die Kunst der schönen Sprache
– Richtlinien für verbale Anweisungen
– Koordination von Bewegung und Atmung

Du übst außerdem die Fähigkeiten des Gebens und Empfangens von Feedback, was dich auch auf die 12 kontaktlosen Stunden des Co-Mentoring vorbereitet und eine optimale Vorbereitung für den Anusara-Zertifizierungsprozess ist.

Das Modul wird von Barbra Noh auf Deutsch unterrichtet.

 

 

Modul 6 | 14. – 17. April 2022 (Osterwochenende)

Philosophie-Immersion

Hauptlehrer: Soham Johansen & Sandra v. Zabiensky
Co-Teacher von Soham: Barbra Noh

 

Dieses Modul ist einzeln buchbar.
Die Voraussetzung für deine Teilnahme
ist eine abgeschlossene 200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung ganz gleich welcher Tradition.

 

EINTAUCHEN IN DIE TANTRISCHE PHILOSOPHIE
In diesem Modul im Rahmen der 300-Stunden Advanced Lehrerausbildung ist unsere Hauptabsicht, tiefer in die Lehren und vor allem in die die Praxis der nicht-dualen tantrischen Philosophie einzutauchen. Wir werden einige der wichtigsten tantrischen Praktiken kennenlernen, wie zum Beispiel Meditation, Kontemplation, Ausdehnung, Erkennen, Erinnern und augenblickliches Gewahrsein/Bewusstsein unserer Handlungs- und Denkmuster im täglichen Leben.

Ziel dieses Moduls ist es, die Freude an der Yoga-Philosophie zu wecken und dich mit den verschiedenen Themen so vertraut zu machen, dass du sie gerne in deinen Unterricht mit einfließen lässt.

Themen die von Sandra vorgestellt werden 
(Theorie- und Praxisteil ca. 70/30)
– Einführung in die Weltanschauung
– Kurzüberblick tantrischer Linien
– Schichten des Selbst und elementare Psychologie
– Vorstellen verschiedener tantrischer Göttinnen
– Der subtile Energiekörper: Kundalinī, Vayus, Bindus und Granthis
– Kurzüberblick Upayas

Themen die von Soham vorgestellt werden (Theorie- und Praxisteil ca. 25/75):
– Die tantrische Wissenschaft der Seele: Pratyabhijnahrdayam (The Heart of Recognition / Das Geheimnis vom Wiedererkennen des Selbst)
– Shiva-Sutra – „Die Verse Shivas”
– Spanda Karikas – Der Yoga der Schwingung und des göttlichen Pulsierens
– Para-trishika – „Der Dreizack der Weisheit” – das triadische Herz von Shiva

 

Das Modul wird von Sandra v. Zabiensky auf Deutsch und von Soham Johanson auf Englisch unterrichtet. Barbra Noh ist als Co-teacher von Soham dabei und wird bei Bedarf deutsche Übersetzungen anbieten.

Soham ist gebürtiger Däne – seine klare und gut verständliche Aussprache auf English wird dir jedoch ein leichtes Verstehen ermöglichen. Sollte dennoch mal etwas unklar sein, kannst du deine Frage gerne auf Deutsch stellen.

Sandra unterrichtet am Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag. Ihr Teil des Moduls enthält keine Asanapraxis.
Soham unterrichtet ab Freitag- bis Sonntagnachmittag. Sein Teil des Moduls beinhaltet eine Asanapraxis, die mit philosophischen Themen verbunden wird.
Barbra unterstützt Soham’s Unterricht und unterrichtet eine Asanapraxis.

 

 

Modul 7 | 26. – 29. Mai 2022

Pranayama & Meditation

Hauptlehrerin: Christina Lobe
Co-Teacher: Barbra Noh

 

Dieses Modul ist einzeln buchbar.
Die Voraussetzung für deine Teilnahme
ist eine abgeschlossene 200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung ganz gleich welcher Tradition.

 

ERHEBE DEINE PRAXIS DURCH FEINSTOFFLICHE ARBEIT
In diesem Modul der 300-Stunden Lehrerausbildung tauchst du in die Meditation und Pranayama – die subtilen Praktiken des Yogas – ein. Sie werden auch oft als das „wahre Yoga” bezeichnet.
Pranayama und Meditation bieten uns einen direkten Zugang zu unserer feinstofflichen Energie. Mithilfe unterschiedlicher Techniken in beiden Bereichen, kannst du auf die feine und subtile Ebene deines Seins Einfluss nehmen. Traditionell diente die körperliche Asanapraxis nur als Vorbereitung für diesen Weg nach innen zu unserer Essenz.

Pranayama ist grundlegend für eine gut abgerundete Yogapraxis und hat tiefgreifende Vorteile für jeden Aspekt des Seins: körperlich, mental, emotional und spirituell.
In diesem Modul wiederholst und vertiefst du unterschiedliche Pranayama-Techniken. Du hast somit die Möglichkeit, dein Verständnis von Prana – dem feinstofflichen Körper – zu vertiefen und neu zu erleben. Diese Erfahrung kann dann in deine eigene Praxis und deinen Unterricht mit einfließen und ihm so mehr Tiefe verleihen.

Inhalte des Moduls:

  • Bedeutung der eigenen Praxis
  • Einführung in die Praxis des Pranayama
  • Pranayama Techniken und Praxis
  • Unterrichten von Pranayama

Meditation ist eine wunderbare Ergänzung und Unterstützung für unsere Yogapraxis und ist für viele die zentrale Säule der eigenen Praxis, der Sadhana.
Dieses Modul umfasst die vier Hauptthemen, die deine eigenen Praxis und auch deinen Unterricht auf das nächste Level heben werden.

Inhalte des Moduls:

  • Einführung in die Praxis der Meditation
  • Definitionen verschiedener Techniken
  • Die Theorie hinter der Praxis
  • Raum für die Diskussion darüber, warum wir meditieren
  • Vorteile der Meditationspraxis
  • Unterrichten von Meditation

Das Modul wird von Christina Lobe und Barbra Noh auf Deutsch unterrichtet.

 

 

 

Modul 8 | 14. – 19. Juni 2022

Body Freedom: Therapeutisches Yoga

Hauptlehrerin: Barbra Noh
Gastlehrer: Jagata Schaad

 

Dieses Modul ist einzeln buchbar.
Die Voraussetzung für deine Teilnahme
ist eine abgeschlossene 200-Stunden Anusara-Yogalehrer-Ausbildung.
 Für diejenigen, die eine 200-Stunden Ausbildung einer anderen Tradition haben: Dieses Advanced Modul baut auf der Anusara-Grundausbildung auf. Wenn du mit der Anusara-Methode nicht vertraut bist, wirst du wahrscheinlich an einigen Stellen Verständnisprobleme haben. Daher empfehlen wir dir die beiden Online-Module „Alignment Immersion” und „The Art of Teaching” 
 mit Barbra Noh auf Tint zu absolvieren. Dafür kannst du die genannten Module mit 30% Rabatt buchen (siehe weiter unten „TINT Zugang“).

 

YOGA UND AYURVEDA FÜR DEIN BESTES KÖRPERGEFÜHL
In diesem Modul im Rahmen der 300-Stunden Advanced Lehrerausbildung wirst du dich mit dem therapeutischem Aspekt des Yogas und der Lehre des Ayurveda beschäftigen. Diese Kombination von Yoga und Ayurveda bietet dir eine wertvolle Perspektive auf das Thema Gesundheit im Allgemeinen und wie kraftvoll sich diese Kombination auf dein Wohlbefinden und Leben auswirken kann.

Du lernst die 3 Grundtypen (Doshas) des Ayurveda (Vata, Pitta, Kapha) mit ihren körperlichen, emotionalen und geistigen Tendenzen kennen. Auf dieser Basis erlenst du die dafür passenden Yoagsequenzen – die deine Individualität nähren, aufbauen und erhalten.

Des Weiteren erlernst du praktische und effektive Techniken, die deine eigene Praxis gesünder machen aber auch einen großen Mehrwert für deine Schüler schaffen. Wir arbeiten dafür auf der Grundlage von biomechanischem und anatomischem Wissen in Verbindung mit den Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yogas. Die therapeutische Anwendung der Ausrichtungsprinzipien wird deiner eigenen Praxis dienen und auch deine Fähigkeit, andere zu unterstützen, erweitern. Das Modul beinhaltet Hands-On-Techniken, die dir ein noch besseres Verständnis über den Körper schenken.

 

Inhalte des Moduls:
– Yoga-Asanas zur Stärkung und Nährung des Körpers
– Strukturelle Yoga-Therapie zur Linderung von Schmerzen/Beschwerden
– Hands-On-Techniken (therapeutische Adjustments)
– Pranayama, Mantra und Meditation zur Beruhigung des Geistes und der Gedanken
– Das Nervensystem – seine Rolle in der Gesundheit und spirituellen Erweiterung
– Der Einfluss von Emotionen auf den physischen Körper
– Schmerz und dessen Wirkung im Gehirn
– Yogische Weisheiten und Lehren zum Verständnis von Geist, Selbstwertgefühl und Glücksempfinden
– Der ayurvedische Blick auf Gesundheit und Vitalität
– Lehren des Ayurveda: 3 Doshas, 7 Dhatus, Agni, Ama, Tejas, Ojas
– Die 5 Elemente
– Yoga Nidra für die 5 Elemente

 

Das Modul wird von Barbra Noh und Jagata Schaad auf Deutsch unterrichtet. Barbra und Jagata haben dieses Training gemeinsam entwickelt, das sich auf Wissen und Praktiken konzentriert, die eine strahlende Gesundheit, einen friedvollen Geist und ein freudiges Herz unterstützen.

 

 

 

 

 

Modul 9 | 17. – 20. November 2022

Functional Anatomie

Hauptlehrer: Adam Ballenger (USA)
Gastlehrerin: Nora Ndrenika

 

Dieses Modul ist einzeln buchbar.
Die Voraussetzung für deine Teilnahme ist eine abgeschlossene 200-Stunden Anusara-Yogalehrer-Ausbildung.
 Für diejenigen, die eine 200-Stunden Ausbildung einer anderen Tradition haben: Dieses Advanced Modul baut auf der Anusara-Grundausbildung auf. Wenn du mit der Anusara-Methode nicht vertraut bist, wirst du wahrscheinlich an einigen Stellen Verständnisprobleme haben. Daher empfehlen wir dir die beiden Online-Module „Alignment Immersion” und „The Art of Teaching” 
 mit Barbra Noh auf Tint zu absolvieren. Dafür erhält du 30% Rabatt (siehe weiter unten „TINT Zugang“).

Hinweis: Sollte es nicht möglich sein, dass Adam Ballenger aus den USA anreisen kann (z.B. aus „Covid-Gründen“) wird er online 
 (über einen Beamer an die große Wand) zugeschaltet. Nora ist als Co-teacher immer anwesend und Barbra unterstützt dieses Modul ebenfalls.

 

 

THE BEAUTY OF THE BODY
Die Anatomie des Körpers zu kennen, ist ein wesentlicher Aspekt für dich als Yogalehrer und unterstützt dich darin, sinnvolle Sequenzen für die Klassen aber auch für den Einzelunterricht zu erstellen. So kannst du die Aktionen für die körperliche Ausrichtung sicher anleiten. Gleichzeitig hast du die Möglichkeit, deinen Schülern unterschiedliche Level einer Asana anzubieten und kannst somit individuell auf die Bedürfnisse deiner Schüler eingehen.

In diesem Modul steht das „Wie” und „Warum” von anatomischen Gegebenheiten im Vordergrund. Du beschäftigst dich mit der Struktur des Gewebes im Bewegungsapparat und lernst, wie die einzelnen Teile des Körpers in der Yogapraxis harmonisch zusammenarbeiten. Außerdem erfährst du den Zusammenhang zwischen dem Aufbau der Knochen, der Gelenke und der Muskeln, die Hauptbewegungen der Gelenke und wie sich diese auf die universellen Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yogas auswirken.

Für dieses Modul solltest du Grundkenntnisse der Anatomie mitbringen wie zum Beispiel:
– Kenntnisse der großen Muskeln des Körpers und womit sie verbunden sind
– Kenntnisse der Knochen, des Bindegewebes, der Gewebe und den Nerven
– Kenntnisse über die Funktionen der Gelenke und deren Zusammenhang in Bezug auf die Bewegung

Inhalte des Moduls
– Kinesiologie – Studium der menschlichen Bewegung
– Funktionen der menschlichen Bewegung
– Einführung in das Nervensystem und seine Wirkungsweise
– Anatomie der Hauptgelenke
– Umgang mit den am häufigsten auftretenden Verletzungen im Unterricht

Das Modul wird von Adam Ballenger aus den USA (Experienced Certified Anusara Teacher) auf Englisch unterrichtet. Nora Ndrenika (Anusara-Certified) ist Co-Teacher und wird dir nach Bedarf Zusammenfassungen auf Deutsch anbieten.
Adam ist Amerikaner – seine gut verständliche Aussprache, wird dir jedoch ein leichtes Verstehen ermöglichen. Sollte dennoch mal etwas unklar sein, kannst du deine Frage gerne auf Deutsch stellen

 

 

 

Modul 10 | 2. – 4. Dezember 2022

Abundance, Business und Yoga

Hauptlehrerin: Leigh Ann Kittell
Gastsprecher: Anja Fichtelmann & Barbra Noh

 

Dieses Modul ist einzeln buchbar und findet als reines Online-Modul statt.
Die Voraussetzung für deine Teilnahme
ist eine abgeschlossene 200-Stunden Yogalehrer-Ausbildung ganz gleich welcher Tradition.

 

TRANSFORMIERE DEINE BEZIEHUNG ZUM THEMA WOHLSTAND
Als Yogalehrer arbeitest du viel und intensiv, um das Leben der Menschen positiv zu verändern. Warum solltest du dafür nicht gut bezahlt werden? In diesem Modul wollen wir die Art und Weise verändern, wie du über Geld denkst, wie es sich auf dein Selbstwertgefühl auswirkt, wie du deiner Zeit und deinen Fähigkeiten einen Wert beimessen kannst. Außerdem sprechen wir darüber, wie du dein Yoga als Geschäft und Unternehmen aufbaust, so dass es dich ernährt und dich in deinem Leben unterstützt.

Vor dem Hintergrund von „Askese” – Karma Yoga – (Arbeiten ohne Bindung an das Ergebnis) und „Seva” (selbstloser Dienst) wäre es leicht zu glauben, dass die Tradition des Yoga den materiellen Reichtum und die Fülle nicht fördert. Die Lehren der Puruṣārthas – Vier Ziele des Lebens – nennen jedoch Wohlstand und wirtschaftlichen Wert als eines der Ziele der menschlichen Existenz. Die vier Puruṣārthas sind: Dharma (Rechtschaffenheit, moralische Werte), Artha (Wohlstand, wirtschaftliche Werte), Kama (Vergnügen, Liebe, psychologische Werte) und Moksha (Befreiung, spirituelle Werte).

Um unser volles Potenzial im Leben auszudrücken – unser Dharma zu leben – brauchen wir eine stabile wirtschaftliche Grundlage. Es steht uns zu, die Fülle des Lebens zu genießen.

 

Dieses Wissen und diese Inspirationen begleiten dich mit nach Hause:

  • Du bekommst eine Checkliste der grundlegenden Punkte, die für dich als Yogalehrer wichtig sind.
  • Du gewinnst eine erfrischende und neue Perspektive auf die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation (Newsletter, Website, Social Media) und erfährst, wie du sie für dich gut nutzen kannst.
  • Du definierst deine Ziele, wie du deinen Weg als Yogalehrer gestalten möchtest, um deine einzigartige Stimme in die Welt zu bringen
  • Du verfeinerst deine Vision für dein Yoga-Business und erhältst dafür praktische Empfehlungen, wie du sie umsetzten kannst
  • Du entwickelst im Austausch mit der Gruppe gemeinsame Strategien für die Unterstützung durch die Kula (Lehrer-Gemeinschaft).

 

Das Modul wird von Leigh Ann Kittell, Anja Fichtelmann und Barbra Noh auf Deutsch unterrichtet.

Leigh Ann ist eine erfolgreiche Führungskraft in der Bankbranche und arbeitet zusätzlich als qualifizierter Coach.

Anja führt seit über 10 Jahren ein Yogastudio und teilt dieses Wissen und ihre Erfahrung mit dir.

Barbra begann vor über 20 Jahre kleine wöchentliche Gruppen zu unterrichten und hat sich daraus den Weg zur führenden Ausbilderin und internationalen Gastlehrerin erarbeitet. Sie weiß also ganz genau, wie es sich anfühlt „klein” zu starten und kann dir wertvolle Tipps für deinen Weg geben.